provisionsfrei & kostenloses Gutachten für Verkäufer
040 / 69 63 91 00

TOP! Individuelles Mehrgenerationenhaus mit Einliegerwohnung.

  |     |   649.000,00 EUR   |   220,00m²    |   8 Zimmer 

Dieses charmante und zentral gelegene Mehrgenerationenhaus bietet ihren Nutzern die vielfältigsten Nutzungsmöglichkeiten. Die Immobilie gewährt auf circa 220 qm Wohnfläche, verteilt auf 7 Ebenen und 8 Zimmern ausreichend Platz zum entspannten Wohnen. Die Anbindung an den öffentlichen Personennah- und Fernverkehr ist hervorragend geleistet, sodass das Berliner Stadtzentrum in nur wenigen Fahrminuten zu erreichen ist.

Das 1974 in Massivbauweise errichtete und größtenteils modernisierte Einfamilienhaus befindet sich in bester Berliner Vorstadtlage in der Groß-Ziethener Chaussee 58 in 12355 Berlin-Rudow. Diese wärmegedämmte, architektonisch einzigartige und damit höchst individuelle Wohnimmobilie mit einer Wohnfläche von circa 220 m2 verteilt sich auf 4 Geschosse mit insgesamt 7 Ebenen. Das knapp 85 m2 große Erdgeschoss mit jüngst modernisiertem Bad inkl. bodenebener Dusche, einer Einbauküche, einem Kamin und eigener Terrasse wird derzeit an Feriengäste für 120 €/Tag vermietet, die entsprechende Genehmigung hierzu liegt vor. Auch das 1. Obergeschoss mit Balkon und das isolierte, nachträglich ausgebaute und um eine Gaube erweiterte Dachgeschoss sind mit Tapeten, teils Schiffsboden- Parkett und Fliesen ausgestattet. Separate Bäder in allen Geschossen (außer Keller) und die gut durchdachte und lichtdurchflutete Raumaufteilung prädestiniert das Haus für eine große Familie oder zum Mehrgenerationenwohnen. Die 2004 erneuerte Ölzentralheizung wird regelmäßig gewartet. Im Jahre 2018 wurden alle zur Straße ausgerichteten Fenster durch hochwertige und schallisolierte Fenster mit 3-fach- Verglasung ausgetauscht. Die Immobilie und der Gartenbereich mit Garage und Schuppen hinterlassen einen gepflegten Eindruck. Vom fußläufig entfernten U-Bahnhof Rudow sind es nur wenige Fahrminuten ins Berliner Stadtzentrum.

Urkundlich wird der Ort erstmals im Jahr 1373 genannt. Grabungsfunde aus der Zeit um oder gar vor 1200 weisen auf eine spätslawische Vorbesiedlung hin, sodass also Ortskontinuität vorliegt. Das brandenburgische Namenbuch leitet den Namen von einer polabischen Grundform Rudov, zu urslawisch Ruda (= ‚rote Erde‘ oder ‚Eisenstein‘) ab. Seit der Grenzöffnung hat Rudow durch die Nähe zum Flughafen Schönefeld und den Anschluss an den Autobahnzubringer der A 113 zum Berliner Ring bei Altglienicke – insbesondere im damaligen Verlauf der Bundesstraße 179 über die Neuköllner Straße und Waltersdorfer Chaussee – erheblich an Attraktivität gewonnen. An der Grenze zu Treptow im Osten liegen am Teltowkanal einige Industrieanlagen, wie ein Holzheizkraftwerk der Innogy, das große Teile der Gropiusstadt mit Heizwärme und Warmwasser versorgt. Ein beliebtes Ausflugsziel ist die aus einem Trümmerberg entstandene 70 Meter hohe Rudower Höhe am Glashütter Weg mit einer großen Rodelbahn. Vom alten Dorfkern zur Stadtgrenze am Klein-Ziethener Weg verläuft das renaturierte Rudower Fließ. Den südlichsten Zipfel des Ortsteils – und des gesamten Bezirks Neukölln – bildet eine ehemalige Müllkippe, die nach einer parkartigen Umgestaltung den Namen Dörferblick (Höhe 85 m) erhielt. Heutzutage leben mehr als 42.000 Menschen in dem Neuköllner Ortsteil.

Die unmittelbare Nachbarschaft zeichnet sich hauptsächlich durch Einfamilienhäuser und kleinere Mehrfamilienhäuser aus. Die Grünflächen auf der gegenüberliegenden Straßenseite stehen unter Naturschutz. In fußläufiger Entfernung zu erreichen ist der U-Bahnhof Rudow (U7), die Buslinien 271, 373, 744 eine Grundschule, ein REWE-Supermarkt, ein Drogeriemarkt und mehrere Bistros.

Das 1974 in Massivbauweise errichtete Wohnhaus besteht aus einem 3-geschossigen teilunterkellerten Baukörper. Das Dachgeschoss ist ausgebaut und wurde nachträglich um eine Gaube erweitert. Die gedämmte Fassade ist mit Kunststoffplatten in Klinkeroptik verblendet. Das Kellergeschoss beherbergt derzeit die Ölheizung (2004) und sämtliche Hausanschlüsse, der Rest dient zu Lagerzwecken. Die straßenseitigen, hochwertigen Isolierfenster wurden im Jahre 2018 installiert. Dem Eingangsbereich schließt sich ein Treppenhaus an, das vom Kellergeschoss bis zum Dachgeschoss führt. Das Gebäude befindet sich optisch und technisch in einem guten Zustand.

Objekt ID:104
Kaufpreis:649.000,00 EUR
Zimmer:8
Schlafzimmer:4
Badezimmer:3
Wohnfläche:220,00 m²
Grundstücksfläche:605,00 m²
Nutzfläche:67,00 m²
Baujahr:1974
Objektzustand:gepflegt
Verfügbar ab:verhandelbar
Heizungsart:Zentralheizung
Befeuerungsart:Öl
Courtage:5,99 % inkl. MwSt.
Stellplatzkaufpreis (Garage):10.000 €
Anzahl Garagenstellplätze:1
Stellplätze:1
Balkon:
Terasse:
Einliegerwohnung:
Kabel/Sat-TV:
gewerbliche Nutzung möglich:

Adresse
Groß-Ziethener Chaussee 58
12355 Berlin

© 2011 - 2019 | Ritt & Müller Immobilien